Flash und z-index

Bekanntermaßen kann man via z-index zwei Elemente überlagern. Ich versuchte kürzlich, das „skip intro“ über eine Flash Animation zu legen, und zwar mit position:absolute und dem z-index. Und habe mich gewundert, warum es nicht funktionierte. Nun, die Erkenntnis ist nicht neu für mich: Flash ist böse.

Dabei wäre die Lösung so einfach (wenn man mal draufkommt). Damit auch Flash das mit dem z-index mitmacht, muss man einfach folgendes tag hinzufügen:


<param name="wmode" value="transparent">

Damit ist das Problem gelöst und ich kann wieder ruhig schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.