Archive for the ‘Flash und Actionscript’ Category

Nur ganz kurz – kaufmännisches UND in Flash Feldern

02. September 2009

Nachdem Flash mit einem ‘&’ ja eigentlich Variablen erkennt, muss man das n bißchen anders machen:

Tom+%26+Jerry => Tom&Jerry

Also einfach die & durch +%26+ ersetzen!

Flash und PHP

29. Januar 2008

Weil ich ganz sicher weiß, dass ich das sowieso mal wieder brauchen werde, hier mal die kleine aber feine Anleitung, wie man Flash (in diesem Fall Flash 8 ) und PHP dazu bringt, zusammenzuarbeiten. Genauer gesagt: wie man ein in Flash erstelltes Formular via PHP überprüft und noch ggf. eine e-Mail schickt.

Schritt 1: Das Flash Formular erstellen.

Man erstelle im Flash die Textfelder, die man haben möchte, mit dem Text type Input Text. Wenn die Eingabefelder fertig sind, erstelle man noch einen senden-Button.

Schritt 2: Flash sagen, was es beim senden zu tun hat

Auf den senden button setze man eine Aktion, die ihm sagt, was er zu tun hat:

 

  1. var lvs = new LoadVars();
  2. lvs.email = a_email.text;
  3. lvs.blah = a_blah.text;
  4. lvs.onLoad = function(geladen) {
  5. result.htmlText = this.res;
  6. }
  7. lvs.sendAndLoad("dosomething.php?cache="+(new Date().getTime()), lvs, "POST");

result ist in dem Fall ein weiteres HTML Textfeld, in dem dann am Schluss so ein wunderbarer Ergebnistext wie “Die Daten wurden gesendet, jetzt mach dich vom Acker” ausgegeben wird. a_blah und a_email heißen logischerweise die Eingabefelder. Die werden jetzt ausgelesen und über lvs.sendAndLoad an die PHP Datei dosomething.php weitergegeben (und zwar mit method = POST wie man sieht).

Schritt 3: Zurücklehnen, genießen, PHP code schreiben

Was man nun auch immer mit den aus Flash gewonnenen Daten vorhat, jetzt kommt der einfache Teil. Man erstellt die dosomething.php Datei und ruft die variablen einfach über $_POST auf. Und kann damit machen, was immer man möchte. Mails schicken, sie in die Datenbank schreiben, was auch immer. Und am Ende macht man ein schickes

  1. die("&res=Die Daten wurden gesendet, jetzt mach dich vom Acker!&");

falls man das Bedürfnis hat, Flash noch irgendwas mitzuteilen. Zum Beispiel obs überhaupt funktioniert hat.

Flash und z-index

29. Januar 2008

Bekanntermaßen kann man via z-index zwei Elemente überlagern. Ich versuchte kürzlich, das “skip intro” über eine Flash Animation zu legen, und zwar mit position:absolute und dem z-index. Und habe mich gewundert, warum es nicht funktionierte. Nun, die Erkenntnis ist nicht neu für mich: Flash ist böse.

Dabei wäre die Lösung so einfach (wenn man mal draufkommt). Damit auch Flash das mit dem z-index mitmacht, muss man einfach folgendes tag hinzufügen:

  1. <param name="wmode" value="transparent">

Damit ist das Problem gelöst und ich kann wieder ruhig schlafen.